Tipps und Tricks für die Parkettpflege

Geschrieben von SGs am in Oasen pflegen, Parkett

Wie pflege ich mein Parkett?

Damit das Parkett lange Zeit schön bleibt, muss man nur einige wenige Grundregeln beachten. In Mitleidenschaft gezogen wird die Oberfläche vor allem durch zwei Dinge, die man vermeiden kann: Kratzer und zuviel Feuchtigkeit.

Feuchtigkeit ist kein Problem, wenn man den Boden stets nur “nebelfeucht” wischt, und wenn Flüssigkeiten auf dem Parkett sofort aufgenommen werden. Etwa die Wasserpfütze, die beim Blumengießen daneben gegangen ist, oder das umgefallene Getränk. Unter Blumentöpfe sollte man immer einen Teller oder einen Filzuntersetzer legen.

Kratzer und Dellen zu vermeiden, ist da schon etwas schwieriger: Schließlich wird ein Boden buchstäblich mit Füßen getreten. Es hilft schon, wenn Schmutz immer gleich weggefegt wird, denn oft werden unter den Schuhen kleine Steinchen in die Wohnräume getragen, die den Boden verkratzen können.

Abnutzungsfaktor Nummer Eins sind die Möbel, denn sie werden häufig über den Boden bewegt und haben im wörtlichen Sinn ihre Ecken und Kanten. Stühle, Sessel und andere Möbel sollten deshalb stets mit den passenden Möbelgleitern ausgestattet sein. Diese schonen nicht nur den Boden sondern auch die Ohren, denn die unangenehmen Geräusche, die durch die Reibung von Möbeln und Boden entstehen, werden konsequent vermieden.

Am besten schützen Möbelgleiter, die meistens aus Filz sind, das Parkett vor Gebrauchsspuren durch alltägliches Bewegen der Einrichtugnsgegenstände. Filz ist ein Material, das für den Kontakt mit glatten Böden wie Parkett besonders gut geeignet ist. Die Gleiter werden an der Unterseite der betreffenden Möbelstücke befestigt. Je nach Produkt werden die Gleiter verklebt, verschraubt, vernagelt, geklemmt oder als Stopfen in das Stuhlrohr gedrückt. Selbst ein Schaukelstuhl lässt sich mit einem speziellen Filzband so ausstatten, dass er den wertvollen Boden nicht beschädigen kann.

Bei häufig beanspruchten Möbeln, die besonderen und täglichen Belastungen ausgesetzt sind, sollten die Filzunterlagen von Zeit zu Zeit überprüft, beziehungsweise ausgetauscht werden. Häufiges Rutschen beispielsweise kann dazu beitragen, dass sich die Unterlagen lösen.

So befestigen Sie Möbelgleiter richtig

Tipps und Tricks für die Parkettpflege

Mehr Parkett-Wissen:

Was ist Parkett und welches Holz wird dafür verwendet?

Welche Parkettarten gibt es?

Was sind die klassischen Verlegemuster?

Wie lange hält Parkett?

Parkett lebt

Parkett und Umwelt

Aus Alt mach Neu: Parkettsanierung

Trackback von deiner Website.

Kommentieren