In welchen Räumen kann man Kork verwenden?

Geschrieben von SGs am in Kork, Oasen erleben

Korkboden eignet sich im privaten Zuhause für alle Wohnräume, also für Wohn- und Schlafzimmer, Dielen, aber entsprechend behandelt auch für Küche und Bad.

In Büros und gewerblichen Räumen macht Kork ebenfalls eine gute Figur. Für Nassbereiche eignet sich jedoch nur Korkparkett. Bei Klick-Kork besteht die Gefahr, dass Fechtigkeit in die Dehnungsfugen oder Übergangsschienen dringt und sich Schimmel bildet. Kork ist – wie Parkett – nicht lichtecht. Im Gegensatz zu Parkett dunkelt Kork jedoch nicht nach, sondern wird allmählich heller.

Mehr Kork-Wissen:

Was ist Kork überhaupt?

Was sind die Vorteile von einem Korkfussboden?

Wie wird Kork verlegt?

Ist Kork für Fußbodenheizungen geeignet?

Wie pflege ich Kork?

Trackback von deiner Website.

Kommentieren